• 01a_Huetten_breit.jpg
  • 02_Mensch_breit.jpg
  • 03_Bluete_breit.jpg
  • 04_Strauss_breit.jpg
  • 05_Duene_breit.jpg
  • 06_sonne_Giraffe.jpg

Soweto Gospel Choir in der Wiener Stadthalle am 10. Dezember 2014
bild0Es war gar nicht so einfach einen Ort auszumachen, wo wir vor der Veranstaltung in der Wiener Stadthalle unsere vorweihnachtliche Jause in einem entsprechenden Rahmen planen konnten. Frau Brigitte Weiss hatte es übernommen mit der ihr bekannten Eventmanagerin im Hotel Arcotel zu sprechen und tatsächlich fanden wir einen geeigneten Platz in der Joe´s Bar.

Ab 17 Uhr trafen unsere Freunde und Mitglieder ein, doch leider merkte man am relativ geringen Besuch dieser Veranstaltung, dass es Adventzeit mit all 'den verschiedenen Veranstaltungen ist, die viele einfach nicht ohne weiteres absagen konnten.
Trotzdem: für die Anwesenden war es ein gemütlicher, stimmungsvoller Nachmittag. Es war – wie vereinbart - ein kleines, durch die geringe Teilnehmerzahl letztlich überreiches warmes Buffet ausgerichtet, es gab Weihnachtsbäckerei und der kolonial eingerichtete Raum war liebevoll weihnachtlich dekoriert.
Fast hätten wir die Zeit übersehen: wir mussten den Gürtel überqueren um zur Halle F der Stadthalle zu gelangen.

bild1Dort trafen wir noch einige unserer Freunde, die es nicht geschafft haben unsere Jause zu besuchen.
Die Darbietungen des Soweto Gospel Choirs waren höchst professionell aufbereitet; tatsächlich ein wunderbares Erlebnis. Die Stimmen waren gewaltig, sie füllten den großen Saal. Die Kostüme eindrucksvoll und die Choreographie perfekt. Allerdings hat durch diese Perfektion der afrikanische Flair, den frühere Aufführungen zeigten, etwas gelitten.


bild2Zu erwähnen wäre auch, dass es Herrn Wieland Wolfsgruber, Präsident des Österreichisch- Südafrikanischen Clubs (ÖSAC) Linz, gelungen ist, am Tag zuvor, also am 9.12.2014, diesen ausgezeichneten Gospelchor erstmals dem oberösterreichischen Publikum vorzustellen. Zu dieser Leistung gratulieren wir unserem Schwesternclub sehr herzlich!

 

bild4bild5bild6